Anno 2070 Wiki
Advertisement
Datei:Vadim Sokow icon.png Vadim Sokow Datei:Sokow Transnational.png
250px-Vadim

Persönlichkeit Geschäftsorientierter Ölbaron
Verhalten Gemischt (Passiv und/oder aggressiv)
Diplomatische Aktionen Kriegserklärung, Lobbyismus, Erhöhte Nachfrage, Expansionsstopp, Aktienhandel, Lizenzhandel


Vadim Sokow - der Ölbaron - ist ein expandierender NPC in Anno 2070 und Leiter der Firma Sokow Transnational.

Er wird von Michael Deckner gesprochen.

Es ist anzunehmen, dass sein Charakter auf dem von Robbie Coltrane gespielten Valentin Zukowsky in James Bond 007 - Die Welt ist nicht genug (1999) basiert.

Beeinflussung

Durch das regelmäßige Abschließen von Aufträgen steigt das spielerspezifische Ansehen bei Sokow. Zudem ist ein hoher Ölkonsum den diplomatischen Beziehungen zu ihm zuträglich, da er durch diesen in ihnen einen lukrativen Geschäftspartner sieht.

Stammt das gesamte Öl jedoch aus eigener Produktion, so kann dies durchaus Ansehensverluste zur Folge haben.

Auch durch den Handel mit Rohstoffen wie Karbon, Kerosin, Kohle und Uran steigt das Ansehen des Spielers und kann zudem eine lukrative Einnahmequelle sein. Wenn es das Budget zulässt, empfiehlt es sich zudem die diplomatische Aktion Aktienhandel durchzuführen, da diese in den meisten Fällen zu nicht zu verachtenden Gewinnen führt.

Zudem kann durch die Zerstörung von Hectors Schiffen Eindruck bei Sokow geschindet werden.

Zu beachten ist außerdem noch, dass es des öfteren zu Ultimaten von Seiten Sokows kommt, wenn schlechte Beziehungen zu ihm herrschen. Diese richten sich meist gegen die Expansionspolitik des Spielers.

Er verkauft

  • Werkzeug zu je 80 Credits,
  • Bauzellen zu je 44 Credits,
  • Rohöl zu je 80 Credits,
  • Öl zu je 188 Credits,
  • Kerosin zu je 284 Credits

Er kauft

  • Kohle zu je 11 Credits,
  • Stahl zu je 110 Credits,
  • Champagner zu je 183 Credits

Diplomatie

Die folgenden Optionen stehen Ihnen zur Verfügung, wenn sie Diplomatie mit Vadim betreiben möchten.

  • Aktienhandel

Schiffe und Kontor

Vadim Sokow verfügt über eine große Flotte von Öltankern, welche im Konvoi fahrend von einem nicht zu verachtenden Aufgebot an Flugzeugen und Schiffen eskortiert wird.

Des weiteren nennt er spezielle Kontore und Ölbohrer sein Eigen, welche sich durch eine große Anzahl an Trefferpunkten auszeichnen.

350px-Sokowdock

Ein Kontor von Vadim Sokow.

Strategien

“Njet! Mein Lebenswerk! Nun wird Sokow Transnational ... mit mir ... untergehen.”
—Vadim Sokow

Während den Zeiten in denen die Konvois aus Tankern und zugehörigem Begleitschutz die Inselwelt verlassen haben (Ein Zeitfenster von ungefähr 30-45 Minuten) ist Sokow militärisch schwach aufgestellt. Die seinerseits verbleibenden Schiffe können nun mit einer geringen Flotte zerstört werden, wobei es sich empfielt auch einige Viper sein Eigen zu nennen, da Sokow immer einen gewissen Bestand an Deep Sea Huntern besitzt. Nachdem seine Flotte zerstört ist, kann nun eine Hafenblockade errichtet und die Warendepots mit einer handvoll Choppern zerstört werden, da nur eine schwache Hafenverteidung und keine Flakgeschütze von ihm gebaut werden.

Im Multiplayer können Sokows Öltanker gekapert und dann gezielt vor gegnerischen Inseln zerstört werden. Beim Sinken der Tanker entsteht ein Ölteppich, welcher eine Ölpest zur Folge hat, wodurch sich die Ökobilanz der betroffenen Insel eklatant verschlechtert.

Advertisement